Es geschehen noch Zeichen und Wunder…


…oder: Dank einer netten Magen-Darm-Infektion hänge ich jetzt gepflegt an der Nadel.

Aber bevor ihr euch jetzt vor lauter Sorgen vor die Couch werft, keine Angst, es ist gar nicht so schlimm, wie man zuerst denken mag. Mittlerweile hat sich die Rennerei auf’s Klo schon wieder in halbwegs normale Bereiche reduziert – aber ich hänge wirklich an der Nadel. Sicher könnt ihr euch noch an meinen Versuch, mir Socken zu stricken, erinnern – der naturgemäß total in die Hose ging. Ich kam einfach nicht mit den ganzen Stricknadeln zurecht.
Allerdings ist es beim häkeln anders, das schaffe ich viel besser. Aus purer Langeweile habe ich ein simples Häkelset für eine Mütze erstanden und mich dran versucht, viel geflucht – aber seit gestern Abend freut sich Männe über sein feines neues Mützla, was er jetzt immer auf der Gassirunde tragen kann…
Wenn ihr wollt, mache ich bei der nächsten Gelegenheit ein Bild vom Prachtstück – vorerst gibt es nur ein Bild aus dem Entstehungsprozess 🙂

image

Ich wünsche euch noch einen tollen Tag und:
Freut euch mit mir – freut euch des Lebens!

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemeines. Schlagwörter: . 1 Comment »

Eine Antwort to “Es geschehen noch Zeichen und Wunder…”

  1. Babbeldieübermama Says:

    Von der Couch habe ich mich nicht „geworfen“, aber fast eine Herzattacke bekommen. 😉 Wie kannst du einen denn so erschrecken!?
    Mach ein Bild von dem Prachtstück. Ich will unbedingt wissen wofür ich mich erschrocken habe.
    Dir wünsche ich Gute Besserung und alles Gute.
    Liebe Grüße
    Bärbel


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: