Inside7 – Woche 18


Jippieh – nachdem die liebe Annelie mit ihrem Blog umgezogen ist, gibt es endlich wieder neue Inside7. Ich freu mich und empfehle den paar Lesern, die es nach wie vor zu mir treibt, auch mal bei Annlie reinzuschauen (wie immer ein Klick auf das Inside7 – Logo)

ärgerlich… finde ich das Verhalten der anderen Hundehalter bei uns im Viertel – denen fällt es im Traum nicht ein, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner aufzuheben und meckern über die anderen, die es ja auch nicht tun. Manchmal fühle ich mich mit der vollen Tüte in der Hand wie der einsame Rufer in der Wüste.

erfreulich…. ist die Tatsache, daß der Sommerurlaub immer näherrückt. Merkt man mir irgendwie an, daß ich schon Hummeln im Hintern habe?

gemütlich… mache ich es mir immer nach der nachnittäglichen Hunderunde – dann kommt Männe heim, wir trinken gemeinsam ein aromatisches Heißgetränk (er Kaffee, ich Tee) und spätestens dann wird überlegt, was es zum Abendessen gibt

fröhlich… bin ich momentan selbst bei fiesem Regenwetter – denn da kann ich mich mindestens über meinen tollen Regenhut freuen, den ich zu Weihnachten bekommen habe.

komisch..., daß ich bei solchem Wetter immer nur ganz wenige Leute mit ihren Hunden unterwegs sehe. Wo ist der ganze Rest?

traurig…
werde ich immer bei traurigen Filmen – da könnte ich dann mitheulen

nörgelig… werde ich momentan nur, wenn ich selbst angenörgelt werde 😉

Freut euch mit mir – freut euch des Lebens!

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemeines. 2 Comments »

2 Antworten to “Inside7 – Woche 18”

  1. Isabella Says:

    Am Ben gefällt mir: „Freut euch des Lebens“ Das ist mein Motto 🙂 Heidi heult bei traurigen Filmen auch immer 😦
    Auch bei uns bleiben die Hinterlassenschaften so einiger Vierbeiner auf der Strasse liegen, DAS ist mehr, als ärgerlich, unmöglich finde ich das!!
    Erfreulich ist es auch bei uns am Kaffeetisch, DIE schlürfen Kaffee, und ich bekomme meine zweite Tagesmahlzeit – yippiiie!
    Liebes Wuffi Isi, mit Schlabberbussis für Pali

  2. Frau Fröhlich Says:

    Wie ? Du kennst die ganzen Sommerhunde nicht ?
    Das habe ich mich zu Zeiten, wo ich selbst noch Hundespazierer war auch jeden Winter und bei schlechtem Wetter gefragt … wo sind die alle hin ? 😉

    Das mit den Hinterlassenschaften ärgert mich auch immer wahnsinnig. Am schönsten sind die, die auch noch auf Gehwegen oder in andererleuts Vorgarten liegen. Sehr lecker ! Und da ja Hundebesitzer immer alle über einen Kamm geschert werden …

    Aber was erzähle ich da … du kennst das ja sicher auch zu Genüge 🙄


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: