Ja, bin ich denn ein Taxi?


Nachdem wir entdeckt haben, dass wir unser Auto mit einer Spinne teilen (vermutlich versteckt sie sich immer in einer Ritze vor uns – wir finden nur immer einzelne Spinnenfäden), so fahre ich momentan auf Paule eine ‚Gemeine Eichenschrecke‘ durch die Gegend. Anscheinend scheint ihr die Art der Fortbewegung zu gefallen, denn sie hält es nun schon einige Tage auf Paules Lenker aus und lässt ihre Fühler fröhlich im Wind flattern. Manchmal krabbelt sie auch auf den Tacho und schaut, wie schnell wir sind. Da ich ja nicht sooo schnell radeln kann (höchstens 32 Km/h, wenn wir die Brücke runter sausen ;)) besteht auch keine große Gefahr, dass ich sie im Frankfurter Stadtverkehr verliere.

Mal schauen, wenn sie nächste Woche noch auf Paule ‚wohnt‘, dann bekommt sie einen Namen 😆 Vielleicht mache ich heute nachmittag ein Bild von ihr, wenn ich daheim bin – ich wollte sowieso ein bißchen mit der Knipse experimentieren, nachdem ich gestern einen UV-Filter von Jo’s (analoger) Spiegelreflexkamera geerbt habe… Nebenbei gehe ich mit dem Gedanken schwanger, mir (zusätzlich zu meinen heißgeliebten Salomon Stiefeln) ein Paar vernünftige Wander-/Trekkingstiefel zuzulegen, weil mir im Urlaub die Wanderei ziemlichen Spaß gemacht hat und ich ja auch durch Pali des öfteren 😆 zu Fuß unterwegs bin 🙂 Aber bis ich mich da zu ner Entscheidung durchgerungen habe, dauert es sicher – ich kenne mich…

So, nun werde ich gemeinsam mit Pali überlegen, ob es sich denn überhaupt lohnt, noch Fotos vom Urlaub auszusuchen – sie hat momentan keine große Lust aufs Bloggen, sie ist lieber mit mir draußen unterwegs oder pennt daheim…

Hachja, Hund möchte man sein :mrgreen:

Freut euch mit mir – freut euch des Lebens!

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemeines. Schlagwörter: . 6 Comments »

6 Antworten to “Ja, bin ich denn ein Taxi?”

  1. Frau Fröhlich Says:

    *ggg* bei uns fährt auch seit Wochen eine Spinne mit. Allerdings draußen im Außenspiegel 🙂
    Ich hoffe, ihr findet euren Mitfahrer bald und zwar nicht während der Fahrt … das könnte bös enden !

  2. razortooth Says:

    Na, solange mindestens einer im Haushalt entfernen würde ist es ja in Ordnung. Blöd isses dann nur, wenn beide kreischend rumhüpfen 🙂


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: