Einmal gepoppt – nie mehr gestoppt…


…alleine dieses Titels wegen dürften die Zugriffszahlen auf das Blog in ungeahnte Höhen schnellen 😀Aber es handelt sich (wie immer bei mir) eigentlich um etwas ganz profanes:

Ich habe zum Geburtstag von meiner Mutter eine Popcornmaschine geschenkt bekommen – und zwar nicht so eine, die mit Heißluft poppt (Katzenberger-like), sondern eine vernünftige, mit Rotor und antihaftbeschichteter Heizplatte, mit der man das Popcorn auch gleich mit Zucker karamelisieren kann.
Nun gibt es bei uns zu jeder Gelegenheit selbstgemachten süßen Knabberkram – und ich muß mir nix mehr im Laden aus der ‚ungesunden‘ Abteilung holen. Einfach prima.
Da ich durch Pali ja täglich mehrere Kilometer im strammen Schritt durch die Tundra wandere – was gestandene Walker vor Neid erblassen lässt – darf ich mir solche ‚Feinlichkeiten‘ auch durchaus erlauben 😉
Nächste Woche sind wir wieder in Franken unterwegs, da findet zum zehnten Mal unser Motorradtreffen statt – und wir werden das erste Mal mit Pali gemeinsam zelten. Da bin ich schonmal sehr gespannt. Auf jeden Fall können wir dann endlich in Ruhe Fotos machen – alleine geht das nicht so gut, da beschäftige ich mich lieber so mit Madame, dann kann ich auch besser reagieren, wenn mal was sein sollte.

Ansonsten wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende und:
Freut euch mit mir – freut euch des Lebens

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemeines. Schlagwörter: . 6 Comments »

6 Antworten to “Einmal gepoppt – nie mehr gestoppt…”

  1. Frau Fröhlich Says:

    *ggg* na denn gut popp und viel Spaß beim Zelten. Das haben wir mit dem Berner Untier auch schon gemacht … ohne Probleme. Mittlerweile ist Frau zu bequem zum Zelten geworden *hüstel*

  2. Yogho Says:

    Mis, bei Poppen und Zelten denke ich gleich wieder an Applaus…

    Mist, jetzt hab ich schon wieder Bilder im Kopf… Hilfe… 😉

    Bis spätestens Mittwoch dann.

  3. Babbeldieübermama Says:

    Wieso bekommst du zum Geburtstag deiner Mutter was zu poppen? 😯

    Und wie war es? Ich mein natürlich das Motorradtreffen! 🙂

    • razortooth Says:

      Bärbel, Bärbel, Bärbel – dieser Kommentar gibt mir doch sehr zu denken 😉

      Das Moppedtreffen war klasse – und Pali hatte wohl am meisten Spaß von allen. Aber das wird sie die nächsten Tage selbst berichten 😀

  4. *schwelg* « Das Jahr aus Palinkas Sicht Says:

    […] zum zehnten Mal ein Motorradtreffen organisieren. (…das hatte das Frauchen ja schon kurz erwähnt…) Zwar fahren sie ja (wegen mir – hihi) kein Motorrad mehr, aber trotzdem treffen sie […]


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: