Nach dem Wochenende…


…das mehr als verbesserungswürdig war, bin ich sogar richtig froh, dass die Arbeitswoche angefangen hat.
Ich meine, es war ja klar, dass die Aussicht auf zahlreiche Möbelhausbesuche meine Stimmung nicht unbedingt heben würde – aber dass es so dermaßen frustrierend werden würde, hätte ich ehrlich gesagt, nicht erwartet.
Es fing ja schon damit an, dass Jo ziemlich schlecht gelaunt vom Fitnesstraining zurückkam, weil alle Geräte hoffnungslos überfüllt waren und mit so jemandem sollte ich mir jetzt Couches anschauen? Na herzlichen Dank.
So sind wir also zum XXXXXXXXXL Mann Mobilia gefahren, der insofern seinem Namen alle Ehre machte, als daß sämtliche Sofas, die uns gefallen hätten, nur in Wohnzimmer mit einer Fläche von mindestens 40m² passen würden. Ein Teil mit einem Schenkelmaß von 3,10m passt halt nicht in eine Ecke, wo nur 2,50m Platz sind. Und dann diese ganzen nervenden Verkäufer… *gnarf*
Danach waren wir dann noch bei IKEA, weil der ja quasi um die Ecke ist. Völlig überfüllt, schreiende Kinder, Familien, die mit drei Wagen den kompletten Weg blockieren und für Männe viel zu weiche Sofas. Ergo haben wir nur einen Sortimentszettel der Billyregale mitgenommen, weil wir die Regalwand ja auch noch aufstocken wollen: ‚Wir brauchen unbedingt mehr Stauraum!!!‘
Da wir abends bei dem Wetter nicht mehr raus wollten, fiel das Treffen mit Freunden ins Wasser – äh, nee, eher in den Schnee – und wir haben uns mit dem Online-Billy-Planer auf der IKEA-Seite ‚vergnügt‘. Wenigstens haben wir da einen Kompromiss gefunden, da auch das aktuelle Aquarium nun dorthin wandern soll, wo derzeit noch das Sideboard steht. Daraufhin brachte ich wieder meinen Spruch ‚…und dort ist immer noch Platz für den Hundekorb‘ worauf ich nur ein muffiges ‚…was für ein Hundekorb?!?‘ zu hören bekam. Das frustet dann natürlich noch mehr.
Ich meine, er hat momentan selbst genug Probleme am Hals, aber so langsam geht mir seine Ignoranz meine Wünsche betreffend ziemlich auf den Nerv. Wenn das so weiter geht, werde ich den großen Knatsch riskieren und ihm mal meine Meinung sagen, denn so geht’s ja nicht…

Jappy Bilder
GB PicsGuten Wochenstart

Extra für Frauke noch zwei Bilder von unserem Becken (die sind zwar etwa ein Jahr alt, aber so viel hat sich da jetzt nicht geändert ;)) wenn’s dann mal umziehen sollte, wird die Lampe über ein Seilsystem an der Decke aufgehängt, dann kann man den Plexiglasdeckel besser zum Füttern abnehmen…

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemeines, Gedanken, Hund. Schlagwörter: , , . 5 Comments »

5 Antworten to “Nach dem Wochenende…”

  1. Frau Fröhlich Says:

    uahh, das klingt wirklich nicht nach einem entspannten Wochenende *uff … ich wäre auch ziemlich gefrustet ,,. erst recht, was den Spruch bezüglich des Hundekörbchens anbelangt *grmpf*

    Das Problem mit riesigen Sofalandschaften kenne ich … wir haben nämlich so ein Riesenteil … das ist zum Liegen und Rumlümmeln einfach klasse und ich möchte es auf keinen Fall missen. Allerdings haben wir zur Zeit auch ein Riesenwohnzimmer und wir wollen noch einmal in unserem Leben (und das möglichst nicht erst in 10 Jahren … und das Sofa ist fast neu) umziehen. Wir werden Probleme bekommen, eine Wohnung zu finden, die ein so großes Wohnzimmer hat, dass die Couch problemlos reinpasst.

    Hab übrigens ganz lieben Dank für die Bilder … ein wunderschönes Becken. Ich glaube, das wäre auf jeden Fall etwas für eine neue Wohnung. Im Moment wüsste ich nämlich … trotz Riesenwohnzimmer … nicht wohin damit *umfall*

    • razortooth Says:

      Naja, Liegen und Rumlümmeln ist auf Dauer auch nicht so das Wahre – besonders wenn man Rücken hat 😉 Freunde von uns haben auch so eine ‚Wohnlandschaft‘, da bin ich immer kurz davor, drauf einzuschlafen, weil man dann immer in so eine Schlafhaltung reinrutscht…

      So groß ist das Becken ja gar nicht, ich muß mal guggen, das ist nämlich ein Sondermaß.

  2. Blinde-Kuh Says:

    Ich hätte schon längst mal meine Meinung gesagt!!!!

  3. Babbeldieübermama Says:

    Langsam habe ich den Verdacht dein Mann hat Hormonstörungen oder er ist taub.
    Schade, daß ihr kein Sofa gefunden habt, diese Rumlauferei kann kann schön nerven.

    • razortooth Says:

      Doch – gestern haben wir uns eines gekauft, in zwei Wochen haben wir dann ein ganz neues Sitzgefühl (und vorher massig Schlepp- und Umräumarbeit)


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: