Sooooo…


…heute sollte es also nach Egelsbach zum Gassigehen gehen – und oh Wunder, Jo kam ohne große Bettelei meinerseits mit und schaute sich dort sogar verhältnismäßig interessiert die Hunde dort an. Ich meine, wenn er keinen Bock gehabt hätte, dann wäre er entweder gar nicht mitgefahren oder er hätte völlig uninteressiert in der Ecke gestanden…

So haben wir uns aber gemeinsam die Gehege dort angeschaut, es nieselte währenddessen fröhlich vor sich hin (noch nichtmal da kam ein Kommentar von ihm) und haben geguggt, welchen Hund wir denn nun Gassi führen wollen würden. Bubi (den ich  schon alleine wegen seinen süßen Schappohren sofort mit heimnehmen würde) war leider gerade erst draußen, also bekamen wir einen anderen Hund zugeteilt. Als wir nun also loslaufen wollten, kam uns eine ältere Frau entgegen, die meinte: ‚Das ist aber unser Hund, den wollen wir in anderthalb Wochen abholen‘ – Naja, wir sind ja flexibel, ergo bekamen wir nen anderen (mir isses ja noch egal, ich bin froh, wenn ich momentan überhaupt mit nem Hund laufen kann :D). Mit dieser Hündin, über deren Namen wir uns nicht so ganz einig waren (Jo war der Meinung, sie würde Lola heißen, ich hatte eher Luna verstanden – zuhause hab ich dann auf der Homepage geschaut: Sie heißt Roula)

Aber die dreiviertelstunde, die wir zusammen im Wald verbracht haben war schon schön – wobei Roula unwahrscheinlich uninteressiert war, wer da nun hinten an der Leine hing, auf jegliche Ansprachen hat sie auch nicht wirklich reagiert, aber wir sprechen ja auch kein Griechisch 😀 – und Jo war recht zufrieden, wohl eher weil wir nun mal zusammen spazieren waren und weil er wahrscheinlich hofft, daß mich die ehrenamtliche Gassigeherei mit genug Hund beglückt, daß ich nicht mehr will und mich damit zufrieden gebe. Dem ist allerdings nicht so – im Gegenteil…
Ich werde fröhlich weiter bohren, aber ich bin ja auch schon so weit, daß ich auch einen Hund mittlerer Größe (allerdings eher am oberen Ende, so ab 50cm Stockmaß) ’nehmen‘ würde. Doch aufgegeben wird nicht…

Und? Was meint ihr?

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemeines, Gassigehen, Hund. Schlagwörter: , , . 6 Comments »

6 Antworten to “Sooooo…”

  1. Babbeldieübermama Says:

    Der Anfang ist gemacht. Jos Abneigung scheint wirklich nicht sehr groß zu sein, irgenwann wird es schon klappen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. 🙂
    LG
    Bärbel

  2. razortooth Says:

    Na, wir werden sehen – auf jeden Fall lasse ich mich jetzterst recht nicht unterkriegen 😀
    Ich bin ja auch gespannt, was noch alles passieren wird :mrgreen:

  3. Gucky Says:

    Tjaaa… was sollen wir meinen ?
    Wie du deinem Partner das beibringst, daß ihr nicht mehr ohne Hund leben könnt, DAS ist deine Sache… :mrgreen:
    Aber ein Anfang ist gemacht und sooo schlecht sieht es doch garnicht aus ?

  4. razortooth Says:

    Klar ist das meine Sache (wer will sich schon sonst damit abgeben? ;)) Ich werde euch natürlich auf dem laufenden halten, wie es weitergeht :mrgreen:

  5. bordeauxdogge Says:

    Wenn man erstmal den Partner überzeugt hat…………..:)
    Kann der nachher auch nicht mehr ohne Hund sein. 🙂
    Es sei denn er ist absolut dagegen.

    Ist doch ein guter Anfang! Klasse!

    Ich war eben bei Fressnapf. Da gab es Aufkleber, wo drauf steht:
    EIN LEBEN OHNE HUND IST EIN IRRTUM!

    Sehe ich auch so 🙂

    L.G. Anja

    • razortooth Says:

      Nö, ich glaube nicht, daß er absolut dagegen ist – denn dann hätte er es erstens direkt gesagt und zweitens wäre er dann wohl auch nicht gestern mitgekommen…
      Nur muß ich dem nächsten Gassihund nen besseren Augenaufschlag beibringen – Roula war da nicht der richtige Kandidat dafür 🙂


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: