Ich glaube, ich habe mich irgendwie verliebt…


Es ist ja so, dass ich seit einigen Tagen sämtlichen Hunden hinterherschaue, die mir über den Weg laufen und auf den Tierheimhomepages im Umkreis stöbere, weil mir der ‚Hundegedanke‘ einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Und wenn’s nur mal wieder eine fixe Idee von mir sein sollte – aber ich hab mich da komischerweise so dermaßen drauf versteift, was vielleicht auch daran liegt, dass ich schon seit meiner frühesten Kindheit immer einen Hund haben wollte. Naja, auf jeden Fall bin ich dann gestern Abend beim stöbern über Glenn, einen Griffon-Mix gestolpert. Hach, ich gab mich auf den ersten Blick in ihn verguggt, den könnte ich den ganzen Tag nur knuddeln – allerdings wird da mit uns wohl nix werden…
Denn Jo hat da ja auch noch ein Wörtchen mitzureden. Und so, wie ich ihn kenne, wird da in den nächsten paar Jahren auch nix draus. Wenn es nach ihm gehen würde, dann müssten wir in ein großes Haus mit Garten umziehen (etwas, das es in Frankfurt und Umgebung nicht zu vernünftigen Preisen gibt, wenn mann nicht in einer Bruchbude weitab vom Schuss wohnen will.) und wahrscheinlich wäre er dann auch der Meinung, dass wir dann auf die Moppeds zu verzichten hätten.
Hmpf – geht denn nicht beides? Kann man denn nicht Hundehalter und Motorradfahrer sein? Und ist Hundehaltung nur Hausbesitzern vorbehalten? Wenigstens hat er den Grundgedanken nicht gleich komplett abgelehnt…
Das sind so die Dinge, die mir momentan im Kopf herumgehen. Vielleicht tut sich ja was am Wochenende – da kommt meine Patentante zu Besuch, die seit kurzen wieder einen Hund hat – nachdem ihr Drahthaar-Schnauzer-Mix vor einiger Zeit über die Regenbogenbrücke gehen musste. Ich denke mal, dass mich diese Tatsache auch wieder auf den Hund hat kommen lassen.
Auf jeden Fall steht so schonmal ein definitives Gesprächsthema für Sonntag fest – und da Jo nächste Woche Spätschicht hat, wird es dann sicher nächste Woche einige längere Telefongespräche geben.
Ich meine, ich bin eigentlich keiner, der sich einfach solchen Hirngespinsten hingibt, an sich überlege ich bei solchen Sachen immer ziemlich lange – und wenn ich mir was vorgenommen habe, dann ziehe ich das auch durch. Das habe ich damals bei dem BabyBlade-Umbau ja auch so gehabt: Da war ein Bild von einer umgebauten NC29, das ich einfach nicht aus dem Kopf gekriegt habe.Dieses Bild habe ich mir quasi übers Bett gehängt, Teile gesammelt, gebastelt, nicht unterkriegen lassen – und nach etwa 18 Monaten war der Umbau dann fix und fertig…
Wie gesagt – den ‚Hundegedanken‘ werde ich wohl so schnell nicht aufgeben 😉

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemeines, Hund. Schlagwörter: , . 3 Comments »

3 Antworten to “Ich glaube, ich habe mich irgendwie verliebt…”

  1. bordeauxdogge Says:

    Du kannst dir ja fürs Motorrad einen Beiwagen holen! 🙂 Das hab ich schonmal gesehen, sah süß aus. Der Hund im Beiwagen.
    Ein Hund muß aber ja nicht immer und überall dabei sein. Wenn er mal wegen ner Motorrad Tour zu Hause bleibt, finde ich das auch nicht so schlimm.
    Ein Haus mit Garten ist kein ‚muß‘ für einen Hund. Der Hund verschafft sich seinen Auslauf nicht alleine im Garten. Wohnungshaltung geht auch, man muß ihm nur genügend Auslauf verschaffen.
    Aber wie du auch schon schriebst, die Anschaffung muß gut überlegt sein. Man denke auch an Arbeit , Urlaub usw.
    Man ist mit Hund für die nächsten 10 -15 Jahre ziemlich gebunden.

    L.G. Anja

    • razortooth Says:

      Ich glaube, wenn ich mir an die Babyblade einen Beiwagen anbauen würde, kämen die weißgekleideten Herren mit der Ich-hab-mich-lieb-Jacke. Das wäre nix – außerdem haben wir ja auch noch ein Auto 😉
      Wie schonmal geschrieben, würde ich durch einen Hund auch endlich öfter an die frische Luft kommen, Ecken zum schnüffelngehen gibt es hier ja auch genug. Bei unserem Aquarium haben wir uns ja vorher auch Gedanken gemacht, weil ich das AQ auch nicht als ‚kurzfristige‘ Anschaffung sehe…

  2. Sylvia Says:

    Irgendwann gibt es bei der Rasselbande auch einen Hund! – das steht jetzt schon fest! … aber dazu muß ich erst im Lotto gewinnen oder in Rente sein … oder beides 😆
    Mal im Ernst, es hört sich so an als ob du ganztags berufstätig bist, oder? Was machst du denn da mit dem Hund? 😉


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: